Loading images...

Archiv für die 'Bücher' Kategorie

Triest Geniessen

Vor ein paar Monaten haben wir bereits das Buch Friaul Geniessen vorgestellt. Nun ist, Anfang 2011, ein neues Buch dieser Serie erschienen:  Triest Geniessen Der Autor heißt wieder Gerd Wolfgang Sievers und das Buch ist wie schon der Vorgänger im Christian Brandstätter Verlag erschienen. Man darf sich erneut auf „200 authentische Rezepte und Lokaltipps“ freuen […]

Alpe-Adria-Magazin

Seit ich das Laster des Rauchens abgelegt habe, sieht mich mein Stammtrafikant nur mehr dann, wenn ich mir die neue Ausgabe des Alpe-Adria-Magazins kaufe. Seit Herbst 2006 erscheint das Magazin zweimal jährlich und berichtet über die vielfältige Alpen-Adria-Region. Es beinhaltet Städteportraits, Veranstaltungshinweise, Gourmettipps, Literaturempfehlungen und vieles mehr und ist somit ein perfekter Genuss- und Reiseführer […]

Friaul-Julisch Venetien: Das große Reisehandbuch

Wer sich neben den kulinarischen Vorzügen des Friauls auch gerne einmal mehr mit der Geschichte und Kultur dieser Region auseinandersetzen möchte, dem sei das Buch „Friaul-Julisch Venetien: Das große Reisehandbuch“ empfohlen. Von Norden bis Süden, von Karst bis Collio sowie von den Bergen bis hin zu Hafenstädten kann man vieles über die historische Entwicklung des […]

Einfach. Gut.

Einfach. Gut. – So lautet der Titel eines Buches von Erwin Steinhauer und Günther Schatzdorfer (Verlag Carinthia) und es gibt ohnehin kaum eine bessere Beschreibung für das Friaul. Der Untertitel verrät dann endgültig, worum es geht: Eine kulinarisch-kulturelle Reise ins Friaul und nach Triest. Bis das Buch 2006 erschienen ist, gab es am Markt wenig […]

Friaul Geniessen

Die Rezeptsammlung, Friaul Geniessen, wurde von Gerd Wolfgang Sievers geschrieben. Der Autor ist ganz offensichtlich ein Liebhaber des Friaul, denn es finden sich recht ausgefallene Gerichte in seinem Kochbuch. Gerichte, die man sogar im Friaul nicht in jedem Restaurant bekommt. Selbst ein Rezept für „Cjalcions“ findet sich darin. Wer schon einmal „Frico con Polenta“ nachkochen […]

« Zurück