Artikel von Tutto Friuli Follow tuttofriuli on Facebook
Loading images...

Archiv für die 'Region' Kategorie

Friaul erleben

„Friaul erleben“, so nennt sich das neue Buch von Gisela Hopfmüller und Franz Hlavac, erschienen im Styria Verlag, indem sie ihre Erlebnisse über ihr „zweites Leben“ im Friaul beschreiben. Wie schon in ihrem ersten Buch „Unser Friaul“ kann man die beiden auf ihren Streifzügen durch das Friaul begleiten und viel über Region und ihre Menschen […]

Immer wieder berichten wir in unseren Artikeln über die Weingüter, die wir besuchen. Dabei werden auch immer wieder die einzelnen Anbaugebiete erwähnt, z.B. Collio oder Carso (Karst). Diese Begriffe bedeuten vermutlich nicht viel, wenn man sich erst seit kurzem mit der Region Friaul-Julisch Venetien beschäftigt. Aus diesem Grund wollen wir mit diesem Beitrag für Aufklärung […]

Unser Friaul

Wer schon immer von einem Haus in Italien geträumt hat und wissen möchte, wie sich so ein Traum anfühlen könnte, dem sei dieses Buch empfohlen. Die Journalisten Gisela Hopfmüller und Franz Hlavac wollten – wie viele andere auch – ein Haus in der Toskana kaufen, doch die Preise in dieser Region sind eher abschreckend und […]

Wer schon einmal im Friaul war wird sich womöglich an die zweisprachigen Ortstafeln erinnern können, die in der Region überall präsent sind. Bei dieser zweiten Sprache handelt es sich um „Friaulisch“ bzw. Furlan und diese spricht man im Friaul schon wesentlich länger (etwa 1000 Jahre) als Italienisch. Man sollte Furlan nicht einfach als regionalen Dialekt betrachten, […]

Einfach. Gut.

Einfach. Gut. – So lautet der Titel eines Buches von Erwin Steinhauer und Günther Schatzdorfer (Verlag Carinthia) und es gibt ohnehin kaum eine bessere Beschreibung für das Friaul. Der Untertitel verrät dann endgültig, worum es geht: Eine kulinarisch-kulturelle Reise ins Friaul und nach Triest. Bis das Buch 2006 erschienen ist, gab es am Markt wenig […]

Der zweite Abend des diesjährigen Friuli Doc Besuchs wurde gebührend mitten im lebhaften Treiben des Festivals verbracht. Vorbei an den Ständen diverser Käsehändler – selbstverständlich nicht ohne den geräucherten Ricotta zu probieren – ging es auf die Piazza Duomo, wo wir glücklicherweise noch einen Sitzplatz ergattern konnten. Es begann mit Prosciutto di Sauris, Speck und […]

Die ersten Vinos sind getrunken, die erste Antipasti-Schlacht geschlagen. In der Hostaria Alla Tavernetta wollten wir Donnerstag abends zum Einstieg eigentlich nur eine kleine Vorspeisen-Variation zu uns nehmen. Falsch gedacht. Es wurde eine  Zusammenstellung aus regionalen Spezialitäten, gefolgt von ebenso typisch friulanischen Hauptgerichten – begleitet von einem roten Tröpfchen namens Zamo. Ein „Gute Nacht“-Grappa bei […]

Castelvecchio

Das Weingut Castelvecchio liegt oberhalb des kleinen Ortes Sagrado. Von Udine über die Bundestraßen kommend, ist es eine wunderschöne Ausfahrt durch die Landschaft des Friaul. Vorbei an Olivenbäumen und Weingärten fährt man letztlich noch über den geschichtsträchtigen Isonzo, bevor man dann das, auf einer Anhöhe gelegene, Weingut erreicht. Die Anlage ist wunderschön gepflegt und in […]